#Respekt #GemeinsamgegenGewalt #Solidarität #Flvwhöxter #schiedsrichter

 

Unter diesem Motto veranstaltete der DSC Arminia Bielefeld und die FLVW Schiedsrichter Bielefeld am Freitag den 06.12.2019 eine starke Aktion, die Solidarität und Wertschätzung uns Schiedsrichtern gegenüber ausdrückt.

Vor dem 2. Liga Spiel, Armina Bielefeld gegen Karlsruher SC, wurde ein Foto mit rund 30 Schiedsrichtern und den Spielern von Arminia Bielefeld gemacht, bei dem sich die Spieler symbolisch vor die Schiedsrichter gestellt haben, um ein Zeichen für Fairness, Respekt und gegen Gewalt zu setzen.

Auch wir war mit 20 Schiedsrichtern der Einladung gefolgt und haben an dieser tollen Aktion teilgenommen. Im Anschluss konnten wir das spannende 2:2 auf der Bielefelder Alm mitverfolgen.  Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Arminia und unseren Kollegen der Schiedsrichtervereinigung Bielefeld.

 


SIEHABEN ES ZUGEGEBEN - IHNEN HAT WAS GEFEHLT!

Und deshalb haben 7 ehemalige Schiedsrichter ihre Pfeife und Schuhe aus dem Keller geholt und an dem ersten Ehemaligen-Anwärterlehrgang des Kreises Höxter teilgenommen.

Mit einem eintägigen Lehrgang sind sie so schnell in das Team der Schiedsrichter zurückgekehrt. Nach Ablegen der theoretischen und praktischen Leistungsprüfung, sind sie jetzt fit für den Ligabetrieb.

Wir freuen uns sehr, dass wir 7 erfahrene Schiedsrichter zurückgewinnen konnten. Für eure ersten Spiele, nach dem Ruhestand, wünschen wir euch viel Spaß und gut Pfiff.


SEI DER NEUE BOSS AUF DEM PLATZ – Geschafft!

14 Schiedsrichter-Anwärter haben die theoretische und praktische Leistungsprüfung geschafft und stehen schon bald als neuer Boss auf den Platz.

In einem Kompaktlehrgang haben die Anwärter innerhalb eines Wochenendes die Regeln erlernt und praktische Tipps für die ersten Spiele erhalten.

Wir freuen uns sehr über unsere neuen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter und wünschen Ihnen für die ersten Spiele viel Erfolg und „Gut Pfiff"!


Oktoberwochenturnier der Schiedsrichter 2019

Viele Tore, viel Spannung und viele Gäste aus Nah und Fern.

Am Samstag den 05.10.2019 fand das jährliche Schiedsrichterturnier im Rahmen der 71. Oktoberwoche in Warburg statt. Um 10.30 Uhr eröffnete Jessica Hildebrandt das Turnier und freute sich darüber, dass ihrer Einladung viele Teilnehmer gefolgt waren.

Schiedsrichtermannschaften aus Lüneburg, Duisburg, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Berlin und Hannover mit sogar drei Mannschaften waren nach Warburg gereist. Ganz besonders stolz sind wir in diesem Jahr, dass der Kreis Höxter mit zwei Mannschaften vertreten war.  

Den ganzen Tag über fielen viele Tore, lieferten sich die Mannschaften packende Spiele und begeisterten somit alle Besucher in der Warburger Dreifachturnhalle. Für das leibliche Wohl aller Spieler, Besucher und Beteiligten war bestens gesorgt. Somit war es auch nicht verwunderlich, dass sich nach einem langen und harten Turnier die beiden besten Schiedsrichtermannschaften aus Paderborn und Hannover im Finale fit und entschlossen gegenüberstanden.

Den Sieg konnten, nach einem packenden Finale im neun Meterschießen, die Schiedsrichterkollegen aus Hannover für sich verbuchen. Herzlichen Glückwunsch auch nochmal an dieser Stelle von uns.

Ab 20.15 Uhr hieß es dann „O-Zapft is“ im Zelt der Warburger Oktoberwoche. Nach der standesgemäßen Siegerehrung feierten viele der Schiedsrichter bei guter Musik und kühlen Getränken bis in die frühen Morgenstunden.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr und hoffen wieder auf große Beteiligung

Einen besonderen Dank gilt allen Beteiligten. Nicht nur an alle angereisten Schiedsrichter, sondern auch an alle Helfer, die uns vor und während des Turniers so tatkräftig unterstützt haben, möchten wir ein großes Dankeschön aussprechen.