Westfälische Meisterschaften

Den Terminkalender 2022 finden Sie unter dem angefügten Link.

Rahmenbedingungen für Meisterschaften

Die Allgemeinen Ausschreibungsbestimmungen sind der Rahmen für Westfälische und NRW-Meisterschaften. Vom Teilnahmerecht über den Meldeschluss bis hin zu den Auszeichnungen sind alle wichtigen organisatorischen Details festgehalten.

Die Allgemeinem Ausschreibungsbestimmungen für Westfälische und NRW-Meisterschaften können Sie im rechten Seitenrand als PDF-Datei herunterladen.

Organisationsbeiträge für Westf. und NRW-Meisterschaften

Organisationsbeiträge

Erwachsene

Jugendliche

Einzelmeldung

11,00 €

8,00 €

Einzelmeldung Hallenmeisterschaft

13,00 €

10,00 €

Staffelmeldung

14,00 €

11,00 €

Staffelmeldung Hallenmeisterschaft

16,00 €

13,00 €

Mehrkampf (1 Tag) / Blockwettkampf

nicht angeboten

20,00 €

Mehrkampf (2 Tage)

34,00 €

28,00 €

Crosslauf alle Strecken

13,00 €

10,00 €

Straßenlauf 10 km

21,50 €

16,50 €

Halbmarathon

25,00 €

nicht angeboten

Team-DM

siehe Ausschreibung

 

Mannschaftswettkämpfe

siehe Ausschreibung

 

 

Mit der Abgabe der Meldung wird die Verpflichtung zur Zahlung des Organisationsbetrages auch im Fall des Nichtantretens anerkannt (DLO § 12). Die Organisationsgebühren werden bargeldlos in Rechnung gestellt.

Entsprechend der Gebührenordnung (GBO § 2) des DLV können zusätzliche Zuschläge für außerordentliche Aufwendungen wie z.B. Hygienemaßnahmen oder Sicherheitskosten mit bis zu 5,00 € Zuschlag pro Meldung erhoben werden. Näheres regelt die Ausschreibung zur Meisterschaft.

Bei Startgemeinschaften ist der in der StB-Vereinbarung erstgenannte Verein zahlungspflichtig.

(Auszug aus den Allgemeinen Ausschreibungsbestimmungen 2022)