Ausbildung Übungsleiter B – „Sport in der Prävention“: Jetzt anmelden

Die Gesundheit ist derzeit in aller Munde, sportliche Betätigung spielt dabei für die Erhaltung des allgemeinen Wohlbefindens eine wesentliche Rolle. Um auch im Sportverein Angebote im Bereich Gesundheit und Prävention anzubieten, hat der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) erstmals die Ausbildung Übungsleiter B – „Sport in der Prävention“ mit dem Schwerpunkt Leichtathletik in seinen Lehrgangsplan 2021 aufgenommen.

Die Ausbildung zum DOSB Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ bietet allen Inhaberinnen und Inhabern einer DOSB C-Lizenz die Möglichkeit, sich über das erworbene Grundlagenwissen hinaus weiter zu spezialisieren und zu qualifizieren. Der FLVW wird die Ausbildung erstmal als hybrides Lernangebot anbieten. An zwei Wochenenden (27.-28.11.2021 und 22.-23.01.2022) in Präsenz werden unter anderem die Praxiseinheiten im Bereich Faszientraining, Bewegung im Wasser, Sport im Alter oder Koordinationstraining abgedeckt. Zudem finden drei Online-Abende mit den Themenschwerpunkten Ernährung, Psychologie und Medizin statt.

Im Rahmen der Ausbildung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Einführungsveranstaltungen in die standardisierten Gesundheitsprogramme des Deutschen Leichtathletik-Verbandes „Laufend Unterwegs“ sowie „Ausdauer auf Dauer – mit Walking und Nordic Walking“. Damit kann die B-Lizenz zum Erwerb des Qualitätssiegels „Sport Pro Gesundheit“ vom DOSB bzw. DLV anerkannt werden.

Wer kann teilnehmen?

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie mindestens dreijährige Erfahrung als lizenzierte/r Trainer oder Trainerin.

Was kostet die Ausbildung?

Für Trainerinnen und Trainer aus den Leichtathletik-Verbänden Nordrhein und Westfalen kostet die Ausbildung 395 Euro. Teilnehmende aus anderen Landesverbänden zahlen eine Gebühr von 545 Euro. Im Lehrgangspreis ist die Übernachtung sowie Verpflegung an den Präsenzwochenende inbegriffen.

Fortbildung und Verlängerung

Die DOSB-Ausbildung Übungsleiter B – „Sport in der Prävention“ ist nach erfolgreicher Prüfung vier Jahre lang gültig. Für die vierjährige Verlängerung der Lizenz sind insgesamt 15 Lerneinheiten nötig.

Qualitätssiegel
Damit Präventionskurse mit den Krankenkassen abgerechnet werden können, müssen diese ein entsprechendes Qualitätssiegel haben. Um dieses Siegel zu erhalten, sind bestimmte Qualitätskriterien zu erfüllen. Dazu muss ein entsprechender Antrag über die Serviceplattform SPORT PRO GESUNDHEIT gestellt werden. Diese ist direkt mit der Zentralen Prüfstelle Prävention verbunden, sodass neben dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT auch das Siegel der Zentrale Prüfstelle Prävention „Deutscher Standard Prävention“ mit einem Antrag bewilligt werden kann.

Wie kann ich mich anmelden?
Hier geht es zur Direkt-Anmeldung im FLVW-Veranstaltungskalender auf DFBnet.org

Ansprechpartnerin bei Rückfragen zur Ausbildung:

Neele Holzhausen

Tel.: (0 23 07) 371 479

E-Mail: neele.holzhausen(at)flvw.de