Ausschreibung "Fußballhelden - Junges Ehrenamt"

Der Ehrenamtsförderpreis „Fußballhelden“ richtet sich speziell an junge Ehrenamtliche, um dieser Gruppe gezielt einen Mehrwert zu bieten. Die ehrenamtliche Nachwuchsarbeit in den Vereinen soll somit langfristig gestärkt und den Folgen der demographischen Entwicklung für das Ehrenamt entgegen gewirkt werden. Jeder Fußballkreis in Deutschland stellt – analog des bestehenden DFB-Ehrenamtspreis – eine/n Preisträger/in, sodass 265 Personen (Stand Mai 2019) im Jahr ausgezeichnet werden.

Die Ausschreibung des Wettbewerbs und somit die Bewerbungs- bzw. Vorschlagsphase beginnt im Jahr 2019 am 01. Juni und endet am 31. August.
Die Kreisehrenamtsbeauftragten, die sich auf Kreisebene für die Koordination und Umsetzung des Wettbewerbs verantwortlich zeichnen, wählen gemeinsam mit den Kreisvorständen die Kreissieger aus allen Vorschlägen aus und melden diese Anfang Oktober an die Landesverbände. Die Landesverbände kontrollieren die eingereichten Unterlagen der Kreissieger auf Korrektheit und behalten sich vor die finale Auswahl zu treffen, bevor die Kreissieger bis Anfang November an den DFB gemeldet werden.

Die Durchführung der „Fußballhelden-Bildungsreise“ mit dem DFB-Kooperationspartner KOMM MIT als Mehrwert erfolgt in der zweiten Saisonhälfte (Mai 2020), sodass ein „1-Saison-Prinzip“ (Ausschreibung, Vorschlag, Auswahl, Auszeichnung, Umsetzung der Bildungsreise innerhalb einer Saison) eingehalten werden kann. Voraussichtlicher Reisezeitraum ist der 18. bis 22. Mai 2020. Die finale Terminierung erfolgt bis spätestens Ende 2019.

Meldeformular

Information zur Ausschreibung