Ehrungen können ab jetzt online beantragt werden

Digitale Lösung, weniger Papier: Unter diesem Motto könnte man die neue Maßnahme des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) zusammenfassen. Ab sofort wird im DFBnet das neue Modul "Ehrungen online" für alle Kreise freigeschaltet. Damit erhalten Vereine die Möglichkeit, Anträge auf eine Verdienst- und Ehrennadel auch online zu stellen. Der traditionelle Weg über papiergebundene Anträge ist aber weiterhin möglich.

Der Antragsbereich ist im DFB.net im Modul "Ehrungen" unterhalb des Menüpunkts "Verband Online" zu finden. Bisher wurde allerdings noch keine Push-Information realisiert, so dass Kreisverterter sowie benannte Funktionsträger aktuell keine "aktive" Benachrichtigung erhalten (z.B. per Mail ins Postfach), wenn ein Verein einen neuen Antrag gestellt hat. Zur Zeit bedarf es deshalb einer aktiven Prüfung der Antragsübersicht. Dieses Verfahren wird aber noch geändert.

Von Vereinen gestellte Anträge müssen auch online – wie gewohnt – genehmigt oder abgelehnt werden.

Die Nutzung ist grundsätzlich sehr einfach und selbsterklärend. Sollten dennoch Fragen zur Handhabung auftreten, helfen Frau Tschirbs (0 23 07 - 371 508) oder Herr Eckhardt (0 23 07 - 371 272) gern weiter.