FLVW-Vereinsinfo zur aktuellen Corona-Schutzverordnung 28.05.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvertreterinnern und Vereinsvertreter,

die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist in Kraft getreten. Bereits seit Donnerstag finden Sie die geltenden Bestimmungen auf www.flvw.de. Da wir allerdings noch einige Nachfragen von Ihnen zur bestehenden Ordnung bekommen haben, haben wir uns nochmals mit dem Landessportbund NRW verständigt, damit wir für Klarheit der geltenden Regeln sorgen können. Generell gilt für alle Personenangaben in allen drei Stufen, dass Genese und Geimpfte nicht mitgezählt werden. Personen, die entweder eine Corona-Erkrankung hinter sich gebracht haben oder Personen, die einen doppelten Impfschutz haben, können also zusätzlich zum Training dazukommen. Hier ist es an Trainerinnern und Trainern bzw. Übungsleitenden, die entsprechenden Dokumente einmalig zu überprüfen. Wir sind hier auch gerade dabei, die FLVW-CheckIn App entsprechend weiterzuentwickeln, damit diese Angaben ebenfalls hinterlegt werden können

Hier lesen Sie weiter das "FLVW-Anschreiben an die Vereine vom 01.06.2021"

Die CoronaSchVO sieht - abhängig von den regionalen Inzidenzzahlen - unter 100 einen dreistufigen Öffnungsplan vor:

  • Stufe 1 Inzidenz ≤ 35
  • Stufe 2 Inzidenz 50-35,1
  • Stufe 3 Inzidenz 100-50,1

Eine tabellarische Orientierungshilfe vom LandesSportBund steht als PDF zum Download zur Verfügung.

Coronaregeln ab 28.05.2021

Test-Vorgaben Sport NRW ab 28.05.2021