Schiri-Stickeralbum: Anpfiff zum Sammeln, Tauschen, Kleben

Rechtzeitig zum ersten Bundesligaspieltag im Jahr 2024 ist am Samstag ein Panini-Sammelalbum über Schiris erschienen. Ab heute, 16. Januar, liegt es bundesweit an verschiedenen Kiosken und Verkaufsstellen aus. Die Idee hinter dem ungewöhnlichen Sammelspaß: Einblicke in die faszinierende Welt der Unparteiischen geben – und auf spielerische Art bestenfalls für den dringend benötigten Schiri-Nachwuchs sorgen. Denn: "Ohne Schiris fehlt uns was."

"Faszination Schiri" lautet der Titel des ersten Schiedsrichter-Stickeralbums der Welt, das in enger Zusammenarbeit mit der DFB-Abteilung Schiedsrichter*innen, der DFB Schiri GmbH und dem Hamburger Büro Juststickit entstanden ist. Es wird präsentiert von Das Örtliche, dem offiziellen Partner der DFB-Schiedsrichter*innen.


32 Seiten und 216 Sticker

"Tausche Deniz Aytekin und Bibiana Steinhaus gegen Markus Merk und das VAR-Team." Oder: "Suche Fabienne Michel, biete WM-Finalschiri Rudi Glöckner." So könnte es bald auf Tauschbörsen im ganzen Land klingen. 32 Seiten und 216 Sticker zeigen die DFB-Schiris. Und nicht nur die. Das Album wird zur echten Schiri-Chronik. Deutsche Referees bei Welt- und Europameisterschafen, Highlights aus den europäischen Pokalwettbewerben und dem DFB-Pokal. Der Ablauf eines Schiri-Bundesligawochenendes in zehn, die einzelnen Phasen eines VAR-Checks in acht Stickern. Und vieles mehr! Kleine Infotexte zu jedem Bild machen das Album zu einem echten Nachschlagewerk.

Auch zahlreiche westfälische Schiris können gesammelt und getauscht werden: So zum Beispiel Sören Storks, eines der Gesichter der Schiri-Kampagne im FLVW, oder die Frauen-Bundesliga-Schiedsrichterinnen Vanessa Kaminski, Nadine Westerhoff, Sina Diekmann, Kathrin Heimann und Annika Kost.

Ganz bewusst ein Sammelspaß nicht nur für die Schiri-Familie. Auf der Website schirialbum.de kann die Kollektion ab sofort online bestellt werden. Interessierte Vereine erhalten Sonderkonditionen, um die Aktion zur Unterstützung ihrer und zur Anwerbung neuer Unparteiischer zu nutzen.

Die komplette Kollektion ist auf FSC-zertifiziertem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft gedruckt und komplett recycelbar, bis hin zu den Rückseiten der Sticker. Gedruckt wurde auf den original Panini-Maschinen in Italien.


Weitere Informationen:

[DFB.de]