03.10.2017: Kreisvergleichswettkämpfe der Leichtathleten in Minden

Am Tag der Deutschen Einheit starteten insgesamt 40 Athletinnen und Athleten des FLVW Sportkreis Höxter beim Kreisvergleichskampf der OWL-Sportkreise. Zusammen mit den Bus ging es für die Kids und die Trainer zum Weserstadion nach Minden.

Teilgenommen haben dabei im Mindener Weserstadion neben dem Kreis Höxter die Sportkreise Lippe, Paderborn, Minden-Lübbecke, Güterloh, Herford und Bielefeld. 328 junge ausgewählte Sportler waren am Start.

Alle Höxteraner Sportler zeigten im Weserstadion ansprechende Leistungen im Kreistrikot und konnten etliche Punkte auf das Konto des Sportkreises Höxter buchen. Etwas ungewohnt war die Wertung in den Doppelaltersklassen. Klasse für alle waren die dichten Teilnehmerfelder, die gerade im Sprint so manchen „beflügelten“. Leider gab es große technische Herausforderungen bei der Zeitmessung zu bewältigen, so dass sich der Zeitplan um 2 h verschob und eine Siegerehrung aus diesen Zeitgründen nicht mehr stattfinden konnte.

VKLA Michael Kluwe freute sich nicht nur über die Beteiligung, sondern auch über eine Reihe von persönlichen Bestleistungen und guten Ergebnissen. Der Leichtathletik-Nachwuchs war begeistert von dem Event und trat freudig die Heimreise an.

In der Endabrechnung der 7 Kreise gewann Bielefeld vor Paderborn. Der Kreis Höxter kam auf Rang 6.

Alle Einzelergebnisse mitsamt den Punkten finden sich hier: www.flvwdialog.de/info.php

 

Nach oben